CUT Magazin

Shpock, EINFACH & SCHÖN

Kennt Ihr das? Man sucht dringend ein schickes neues Vintage Stück, aber der nächste Flohmarkt ist erst am Wochenende und das mit der Prognose verregnet zu werden. Und allein der Gedanke daran zeitaufwendig Kleinanzeigen durchzustöbern bremst die Shoppinglust runter auf ein ganz gering oder gar nicht mehr vorhanden. Wir haben dazu gute Neuigkeiten, Shpock, die Flohmarkt App, damit sind diese Zeiten nämlich für allemal vorbei. Shpock ermöglicht Durchstöbern, Kauf und Verkauf von verschiedensten Produkten. Das Schöne, der mobile Flohmarkt hat immer geöffnet, ob unterwegs oder zuhause und zu jeder Tageszeit. Herrlich. Das Erstellen eines Angebots in der Flohmarkt-App dauert nur 30 Sekunden. Die Chance Shpock süchtig zu werden ist sehr hoch, also sagt nach dem Download nicht, wir hätten Euch nicht gewarnt. Im November ist Shpock auch auf 2 Flohmärten vertreten. Mehr dazu hier

TschauTschüssi Kalender zu gewinnen

Alle Jahre wieder…  fast so zuverlässig wie das Christkind, gibt es ihn bei uns zu gewinnen, den kleinen und so praktischen Taschenkalender. Für die einzelnen Monatsdeckblätter haben sich wieder 12 bekannte Illustratoren viel Mühe gegeben:

- Gregor Hinz (Januar)
- Katja Schwalenberg (Februar)
- Franziska Junge (März)
- Human Empire / Jan Kruse (April)
- Laura Lünenbürger (Mai)
- Bianca Tschaikner (Juni)
- Sara Bock (Juli)
- Lilli Gärtner (August)
- Juliane Maria Hoffmann (September)
- Alinea / Claudia Reese (Oktober)
- Phillip Janta (November)
- BastisRike / Henrike Schoen (Dezember)
- Ralph Niese (Umschlag)

Feiertage, Jahresübersicht 2014 & 2015, Mondstand und Bauernregeln, alles drin. 3 Stück davon können wir verlosen, juhu. Wer dabei sein will muss herausfinden in welchem Zeichen das Jahr 2014 im chinesischen Horoskop steht. Eure Antwort geht mit Betreff  TschauTschüssi bis 15. November an online@cut-magazine.com, am besten gleich mit Adresse. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück Euch!  Für alle die sich nicht nur auf ihr Glück allein verlassen wollen, kaufen kann man ihn bei TSCHAU TSCHÜSSI in Leipzig.

zp8497586rq

mitmacher gefragt

Sind wir doch mal ehrlich,  jeder von uns hat schon mal davon geträumt eigene Designs produzieren und verkaufen zu können. Hier ist eine grossartige Gelegenheit.  Beim Wonderwall Designwettbewerb von “Das rote Paket” werden Bilder oder Sprüche gesucht, die als HDF-Wanddeko hergestellt werden können. Und wenn Ihr es schafft unter die 3 besten Entwürfe gewählt zu werden dann … und jetzt kommt's – tadaaa … werden sie zusammen mit der kleinen Dresdner Werkstatt frau schneize auch hergestellt. Ihr seid natürlich am Verkauf beteiligt! Und Produktgutscheine gibt es noch obendrauf. Jetzt seid Ihr Kreativen da draussen gefragt. Also, spitzt die Stifte, klickt die Mäuse und lasst ihn raus Euren Entwurf für die beste Wanddeko! Bis zum 15.11.2013 könnt Ihr Euch hier bewerben. Wir drücken ganz fest die Daumen.

zp8497586rq

Das Cuddly Projekt

Iza Rutkowska von Forms and Shapes Foundation aus Polen hat sich mal ein paar Gedanken zur Denkmallandschaft in Warschau gemacht. Und weil sie findet, die meisten verschmelzen mit der Umgebung  wie alltägliche Nebensächlichkeiten, die dazu oft noch an Umstrittenes aus Politik oder Unschönes aus Kriegszeiten erinnern, wollte sie das gerne ändern. Das hat sie gemacht und zwar ziemlich gut mit einem übergroßen Teddy. Vom 21. bis 29. September erinnert der Teddy an den verschiedensten Orten Warschaus nun an unsere Kindheit.

 

Etwas Fernost im Westen

Ein Besuch der Tohoku Grandmas bei BERNINA in Zürich, einen besseren Anlass um über dieses grossartige Projekt zu berichten werden wir kaum finden. Nach dem Tsunami 2011 wurde in der japanischen Hafenstadt Rikuzen-Takata das Tohoku Grandma Project gegründet. Viele Frauen stellen dort in einer stillstehenden Fabrik Textilaccessoires her um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Unterstützt von BERNINA stattete die japanisch-schweizerische Modedesignerin Kazu Huggler sie mit Nähmaschinen aus. Letzte Woche konnten zwei von ihnen bei Bernina ihr Können in Sachen traditionell japanischer Textilverarbeitung zum Besten geben und freuten sich sehr über ihnen entgegengebrachtes Interesse, Herzlichkeit und Wertschätzung.

zp8497586rq
Λ