CUT Magazin

Work in Progress Hamburg


Work in Progress ist ein Kongress der Hamburg Kreativ Gesellschaft mit einem Abendprogramm der Initiative .vernetzt# der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius auf und mit Kampnagel. Work in Progress will den Wandel und die Zu- kunft der Arbeit in zahlreichen Vorträgen, Diskussionen, künstlerischen Beiträgen, Workshops und einem Barcamp darstellen und hinterfragen. Zum Beispiel gibt es am 18. Februar um 12 Uhr eine Diskussion zum Thema “Do it Yourself – Revolte gegen die Massenproduktion” statt.
Hamburger Kongress zur Zukunft der Arbeit
16.-18. Februar 2012 auf Kampnagel
Kongress-Ticket (Do bis Sa): 20 Euro (10 Euro ermäßigt). Kostenloses Abendprogramm (Do und Fr): Einlasskarte erforderlich!

Kommentieren

Λ