CUT Magazin

Gastbeitrag von Fenke von Gabriel & Schwan

Traraaa: Heute gibt es eine Premiere: wir haben eine wunderbare Gast-Autorin: Fenke vom Berliner Mode- und Accessoires-Label Gabriel & Schwan schreibt für euch Tipps & Tricks in Sachen Strick. Neben der Arbeit für ihr Modelabel schreibt Fenke übrigens den unbedingt ansehens- und lesenswerten Blog TRÈS PLUS COOL.

Erstmal vielen Dank an das CUT Team für die Einladung, hier einen Gastbeitrag zu verfassen und ein Hallo an Euch… Auch wenn der Sommer sich noch mal für ein paar Tage die Ehre gegeben hat, ist es wohl kaum mehr von der Hand zu weisen, dass der Herbst an unsere Türen klopft. Und bevor er dabei allzu aufdringlich wird, sollte man schleunigst für warme Accessoires sorgen. Deshalb habe ich ein paar Strickmuster zusammengetragen, die auch Strickanfängern zu warmen Händen, Ohren und Hals verhelfen. Ich kann Euch übrigens nur empfehlen, nach englischen Strickmustern zu stricken  - solltet ihr die deutschen Abkürzungen nicht schon aus dem ff kennen. Englische Muster sind  immer viel einfacher geschrieben. Ein Glossar der gängigen Abkürzungen und Videoanleitungen dazu findet ihr hier. Auf youtube gibt es außerdem viele hilfreiche Videos:

Fäustlinge aus dickem Garn
Cremefarbene Fäustlinge mit eingesticktem Muster
Schlauchschal im Perlmuster
Grobgestrickter Schlauchschal
Mütze mit kraus gestricktem Bündchen
Klassischer Beanie mit Streifen

2 Kommentare zu “Gastbeitrag von Fenke von Gabriel & Schwan

  1. Pingback: TRÈS PLUS COOL – FASHIONBLOG» DIY fashion » Guckst Du mal auf’m CUT Blog

Kommentieren

Λ