CUT Magazin

Hamburger Kreativmarkt Looky Look

Von Mode, Accessoires, hochwertigem Schmuck, über Kunstdrucke bis hin zu veredelten Antikmöbeln ist auf dem Hamburger Kreativmarkt Looky Look alles zu finden. Künstler, Designer und Schaffende präsentieren und offerieren ihre Werke Novomatic reagierte auf diese Tendenz, indem sie ihre Spielautomaten durch Kanale wie die durch Greentube-Technologie betriebene 'Novomatic Remote Games System Platform' auf dem Markt einfuhrten. und Waren in der lichtdurchfluteten Halle des Phoenixhofes und seinen Galerieebenen.

18.09.2011 – 11.00 bis 18.00 Uhr
Pheonixhof Halle 1, Ruhrstraße 11 / Stahltwiete 16, 22761 Hamburg – Altona

Pop-up-Store des Kaufhauskollektivs in München

Das Kaufhauskollektiv bietet Künstlern/Designer aus der Münchner Region einen Platz auf ihrer Internetseite und einige Male im Jahr an verschiedenen Stellen in München, mithilfe eines Pop-up-Stores, sich zu präsentieren. Nächster Termin, an dem ihr euch diese “Real Bavarian Crafts” mal live ankucken könnt: 17. September bis 15. Oktober in den Stachus Passagen. Es gibt wirklich einige “Schmankerl”, zum Beispiel diese hier von uns ausgewählten Objekte (von links oben nach rechts unten): Brezn-Stempel von Ein Stück vom Glück, Ketten von Cocii, “Manni” von Frank Schulz, Wies’n-Schürze von (ma:1), Ledertasche von Klee, Servierplatte von Elena Krafft, Wickelunterlage von millemarille und die Tasche von brand 9.

Aber das muss natürlich jeder von euch selbst entdecken und seine Lieblingsstücke finden. Es gibt natürlich noch viel mehr! Also – auf geht’s Münchner!

frontlineshop Pop up Store Berlin 2011

Schon zum zweiten Mal wird frontlineshop mit einem Pop up Store begehbar und diesmal zieht es die Hamburger auf direktem Weg nach Berlin. Vom 17. – 24. September 2011 wird in einer 100 qm großen Location in Mitte ein Sortiment von ausgewählten Styles der kommenden Herbst/Winter Kollektionen gezeigt. Genau wie der Online-Shop wird auch der temporäre Store sieben Tage lang 24 Stunden geöffnet sein. Alle Styles werden vor Ort als Muster präsentiert und können dann mithilfe fachkundiger Shop-Guides direkt online bestellt werden – auf  Wunsch auch per kostenfreiem Express-Shipping. Damit wird also auch der Kauf ganz nach dem Prinzip des Online-Shops abgewickelt.

frontlineshop Pop up Store Berlin 2011
17. -24. September 2011
open 24 hours
Torstr. 66, Berlin Mitte

 

handmade supermarket

 

Auch im September gibt es wieder einen Termin für den Berliner handmade supermarket: am 18. September von 11 bis 18 Uhr ist es wieder soweit. Der handmade supermarket versteht sich als Einkaufsforum für Produkte jenseits von Massenproduktion, anonymen Shoppingcentern und Sweatshop-Produktion. Was hier verkauft wird, wurde nicht unter Ausbeutung von ArbeiterInnen in Billiglohnländern hergestellt. Stattdessen Handy-Kompatibilitat fur Internet-Casino-Spiele Die Weiterentwicklung des Apple iPhone und mobile Casino Wetten auf Spiele wie Online Slots, Video Poker, Roulette oder Blackjack erleben weiterhin stark durch den Menschen auf der ganzen Welt geschatzt. können die BesucherInnen des Marktes die HerstellerInnen der Produkte direkt kennenlernen. Auch Produkte aus fairer Produktion von überall aus der Welt sind Bestandteil des Marktkonzepts. Z.B. fair gehandelte Bio-Shirts aus einer ArbeiterInnenkooperative in Nicaragua, handbedruckt von “Hirschkind”.

Dieses Mal mit dabei sind u.a. Mareike Arnold mit ihren Fotos, Freakzberlin – handmade Sattelschoner aus Wachstuch, das Label trotz mit ihren tollen bedruckten Kapuzenkleidern, aluc mit Männerhemden aus Biostoffen, himmelrosa, die Erfinderin der Spülischürze, Ivan Kiss mit seinen “Panzern” aus Seife und Zahnbürste fürs Bad und viele mehr. Den handmade supermarket wird es jetzt regelmäßig geben. Weitere Termine sind der 16. Oktober und der 13. November.

Der Eintritt ist wie immer frei.

 

 

Berlin Hotel Tipp

Wenn ich nicht in Berlin wohnen würde, würde ich als Berlin-Besucherin sicherlich in diesem coolen neuen Hotel absteigen: Hüttenpalast heißt diese feine Ansammlung von alten Campern, in denen man ab schlappen 60 Euro übernachten kann. In einer alten Staubsauger-Fabrik in Neukölln stehen sechs liebevoll eingerichtete Schlafmobile, ein Cafe und einen Garten gibts auch, das Frühstück kann optional für 5 Euro dazu bestellt werden.

Cottage Palace , Hobrechtstraße 66 , 12047 Berlin
fon +49- (0) 30-37 30 58 06 , fax +49- (0) 30-37 30 57 98

 

Λ