CUT Magazin

Gewinnspiel: 5 x "Berlin Inspires" City Guides

Heute haben wir ein schönes kleines Schmankerl für Euch: 5 wunderbare informative “Berlin Inspires” City Guides von Liganova gibt es zu gewinnen. Ein paar spannende Leute geben in diesem Guide ihre Berlin-Geheimtipps, u.a. die allseits präsente Jessie vom Fashion Blog lesmadsLala Berlin Designerin Leyla Piedash und der vielfach gekrönte Designer Mario Lombardo. Nicht-Gewinner müssen nicht traurig sein: den City-Guide gibt es für 6,95 Euro zuzüglich Versandporto unter diesem Link zu kaufen.

Um zu gewinnen schreibe einen Kommentar zu diesem Blog-Post: Was ist Dein Lieblingstipp in Deiner Stadt? Teilnahmeschluss: Sonntag, 10. Juli 2011

61 Kommentare zu “Gewinnspiel: 5 x "Berlin Inspires" City Guides

  1. In Berlin gibt es so viele wunderbare Orte, dass es wirklich schwer fällt nur einen zu nennen. Aber das Schönste ist wohl ein Frühstück auf der Terrasse von “Anna Blume”, unweit des Kollwitzplatzes. Im Blumenladen/Café kann man dreistöckige Frühstücksetageren in fantastischer Atmosphäre genießen. Das macht das Leben doch umso schöner!

  2. Wenn ich Berlin kennen würde, könnte ich es sagen, aber dafür brauche ich erstmal dieses Büchlein und das geplante Oktoberwochenende. Ich freue mich drauf.

  3. Ludwigsburg ist meine Stadt.

    Meine Heimat, mein Wohnort, meine Inspiration. LB hat viel zu bieten. Aktuell habe jedoch einen Ort, der mich sehr beeindruckt, weil er so schön ist und so schön versteckt. Ein wunderbarer kleiner, idyllischer, gemütlicher, auch als Terrassen- und Balkonersatz dienender, in der Stadt liegender, aber versteckter, nicht überfüllter und ruhiger, eindrucksvoller Biergarten. Man kann dort gemütlich zusammensitzen, alleine sitzen,Freunde treffen, Buch lesen, Stille genießen, Blätterrauschen lauschen, abschalten, auftanken, Seezüngle schlürfen, man selbst sein. Der Rossknecht Biergarten in der Stuttgarter Straße 2.

  4. Ich komme aus Luxemburg und der schönste Ort den es momentan für mich dort gibt ist das Café Konrad im Herzen der Stadt. Sehr süsses, kleines Café mit Liebe zum Detail…und einem wundervollen Carrot Cake!

  5. Seit ein paar Monaten hat es mich nach Nürnberg verschlagen und nach anfänglichen Schwierigkeiten, wächst mir die Stadt so langsam ans Herz.
    Da ich in fremden Städten immer auf der Suche nach individuell gestalteten und geführten Cafés und Shops bin, hier mein Lieblingscafé in Nürnberg:

    Unten Blumenladen, oben Café. Ein Mix aus modernen und alten Möbeln…leckerer selbstgemachter Kuchen, französische Häppchen und bunt gemischte Gäste… zum Zeitung lesen und Kaffeeklatsch…
    Café Violetta, Obere Wörthstrasse 10

  6. Ich hab mein Herz in Heidelberg verloren…
    Mein Geheimtipp in Heidelberg ist das Café Fresko in der Sofienstraße. Ein sehr gemütliches neues Café mit leckerm Kaffee und Muffins. Das Highlight sind die beiden Liegesofas im ersten Stock. Zudem kann ich das Room Mate in der Plöck nur empfehlen, dort gibt es richtig tolle Wohnaccessoires, Modeschmuck und Taschen. Und nun mein letzter Tipp – das Glück auf der Hauptstraße dort kommt man ohne ein neues Kleid von Sessun nicht raus. Alle meine Tipps haben auch eine eigene Facebook Seite ;-)
    Ich hoffe es ist ein Geheimtipp für Euch dabei!
    Viele Grüße
    Ann-Katrin

  7. Als Italienerin in München kann ich das “Cafe Centro” am Tegernseer Platz 1 empfehlen. Einen Espresso an der Theke und italienisches Radio im Hintergrund: Ich fühle mich wie zu Hause :-)

  8. “bedacht” in Düsseldorf, Unterbilk…… wer Hüte oder Kopfbedeckungen liebt wird hier fündig….und mein zweiter Tipp “Cafe Hüftgold” (Düsseldorf,Flingern) selbstgemachter Kuchen und wunderbare frischeTeekreationen und da alle guten Dinge drei sind hier mein dritter Tipp das “TheaterFLIN” (auch in Flingern) …. es lohnt sich nach Düsseldorf zu kommen…. viel Spaß!!

  9. Das Eiscafé Capri in Freiburg am Augustinerplatz – eine große feine Klassik- und Jazzplattensammlung, Spiele zum ausleihen, viele Zeitschriften und Zeitungen, die ich gerne lesen mag und zwei wunderbar verschwurbelte Inhaberbrüder :)
    Und erst vor kurzem für mich entdeckt habe ich das “Theater der Immoralisten”, ich musste Tränen lachen.

  10. Den besten Kuchen in Frankfurt/Main bekommt man bei der Konditorei Hollhorst am Römer. Das beste Brot bei “Zeit für Brot” im Oeder Weg. Für Drinks empfehle ich die “Trinkhalle” und das schönste Museum ist das MMK.

  11. meine lieblingsstadt ist dortmund und mein absoluter lieblingstipps für meine stadt ist der “unterhaltung-lieblingsstücke” laden. hier kann man gemütlich, auf stylischen Holzbänken oder bunten sitzkissen, leckeren cappucchino, eiskalten almdudler oder frische säfte genießen. neben dem café ist “unterhaltung” auch ein kultladen, der viele tolle anziehsachen, kreative bücher und außerdem die cut verkauft ;) .

    also ein guter tipp um sich einen schönen nachmittag zu machen!

  12. Ich wohne in einem Dorf,sehr klein,3 Kühe,4 Gärten,5 Spitzbuben….was sollte ich empfehlen?! ….ziemlich frische Luft und derzeit jede Menge Hitze…

  13. Das “Kauf dich glücklich” in Berlin. Unbedingt das Basilikum-Eis probieren, wenn sie es grad haben. Ansonsten frische Waffeln mit Kirschen und Sahne! HMMM!

  14. das fyal in münster. es ist das wohl kuscheligste café das ich kenne und für kaffee-liebhaber ohnehin sehr empfehlenswert. ich liebe es dort nachmittage zu verbringen, am liebsten solche an denen es draußen etwas schummrig und verregnet ist. dann ist der laden voller interessanter leute und ich fühle mich jedesmal beflügelt! :)

  15. Berlin – Falafel King in der Graefestraße! Superlecker. Da gibts panierten Blumenkohl und bei schönem Wetter auch Kirschen zum snacken.

  16. halle ist meine stadt.

    vora allem kann ich in alle die ganzen tollen jungdesigner empfehlen, die sich über die ganze stadt in kleinen ateliers und werkstätten verteilen . unsere programmkinos, wie das zazie, das lux und das la bim sind auch ganz schön toll.
    meine neue lieblingsbar lädt mit französischen ambiente und weckselnden minikunstausstellungen hinterm reileck, zur mittagssuppe und einem stück tarte au citron! fantastique!
    grüße an die cut_ies

  17. Ich wohne in Münster,

    und mein tipp zum shoppen ist hier natürlich “kauf dich glücklich” das klappt immer : )

    liebe grüße!

  18. Also mein Lieblingstipp in Braunschweig hab ich erst gestern gefunden: heißt Erna und Käthe und ist in der Heinrichstraße. Es gibt Frozen Joghurt mit hausgemachten Toppings, Kaffee aller Art, Kekse und ganz tolle Sachen zum kaufen!!! Wunderschön in weiß und minzfarben gehalten!

  19. also meine lieblingsstadt ist berlin :D

    in berlin-schöneberg gibt es den genialen stoffladen “Volksfaden”. Hier gibt’s die schönsten Stoffe im ganzen Land :)

  20. also saarbrücken ist ja auf den ersten blick nicht sooo geil…. dennoch ist es eben meine stadt! und super rummgammeln, bier trinken und alte karate- oder horrorfilme schaun kann man am besten im KARATEKLUB MEIER! jawoll, mein lieblingsort!

  21. meine stadt ist einerseits fürth, wo zweimal im jahr der wunderbare grafflmarkt (flohmarkt für alle nicht franken:)) stattfindet. dort findet man immer tolle schätze und süffelt beim kruschen etwas guten franken wein.
    andererseits ist es berlin, dort ist der tolle designersecondhand laden soeur im prenzlberg soooooo tolll!!!

  22. Ich lebe zur Zeit in Bern: Aareschwimmen und dann vom Marzili-Bad auf die Altstadt schauen ist zwar kein Geheimtipp mehr, aber trotzdem immer wieder wunderschön!

  23. Hmh, in München gibt es so viele Lieblingsecken: da ist das Café Glück in der Baumstraße (glaube ich), fantastische überbordende kreative, ständig wechselnde Einrichtung, oder das Gartenhaus in der Amalienpassage, beste Kuchen in Town und sehr gemütliche, lässige Atmosphäre oder das Glockenspiel hoch über dem Marienplatz oder …

  24. In meiner Stadt, Magdeburg, gibt es zwar nicht so unglaublich viele tolle Sachen, aber das Café Central ist immer einen Besuch wert. Ob zu Konzerten, Filmvorführungen oder einfach nur zum Quatschen- auf den Vintage-Sofaskann man es sich immer bequem machen.

  25. Der Vegi Vodoo King im Hans-im-Glück-Viertel in Stuttgart. Vor allem vor, während und nach dem Feiern für tolle Falafel zu empfehlen. Und der Rest des Viertels ist ebenfalls sehenswert!

  26. In meinem kleinen “Dorf” Nauheim gibt es nicht besonders viel zu entdecken. Will man aber lecker essen gehen kann ich euch das Freeway American Diner empfehlen! Hier ragen die Cadillacs aus der Wand und überall hängen Blechschilder und Leuchtschriften. Eine kleine Zeitreise mit Roadtrip-Feeling :) Danach kann man sich mit vollem Bauch an den Hegbachsee legen und den Sommer genießen!

  27. In Köln Ehrenfeld definitiv die Körnerstraße, hier kann man wunderbar im Secondhandshop Garderobe stöbern, einen Kaffee im Café Sehnsucht schlürfen und dabei das Aroma von frisch in der benachbarten Rösterei Van Dyck gerösteten Kaffeebohnen genießen.

    Oder einfach bei Straßenfest die Stimmung in der Straße genießen

  28. sahneboy-schaufenster in der innsbrucker innstraße. ja, da gibts tatsächlich nur sahneboys, die sind je nach jahreszeit mal mit plastikschneeflocken, mal mit blauen osterglocken dekoriert. herrlich österreichisch.

  29. …-in Münster kann man leckere eigenkreation-bagel (Teilchen) essen und spült diese mit erlesenem Kaffee (Beschleuniger) im gleichnamigen “Teilchen und Beschleuniger” runter! (Tip: Kaffee ohne “homogenisierte Plörre”) Einmal zur Tür reinspaziert befindet man sich bei Oma in der guten alten Stube! Total gemütlich! Die Bagels tragen übrigens die Namen der Mitarbeiter und besten Freunde=> Da weiß man direkt was dem Barista gegenüber schmeckt :-)
    Hilfreich ist auch die Kanal-Proviant-Tasche in der hübschen Tasche für den netten Nachmittag am Wasser!

  30. Meine Stadt ist Rostock- mein Tip für ein leckeres Mittagessen und diverse Leckereien zum mitnehmen- “Pesto Peter” am Stadthafen!

  31. Meine Stadt ist Kiel und abgesehen von den tollen Orten an der Kieler Förde und den umliegenden schönen Seen und Wäldern ist mein Lieblingsort IN der Stadt der Stoffladen “Der Stoff” in der Hopfenstraße. Hier finde ich jedes Mal mehr tolle Stoffe, als mir lieb ist…

  32. Ich komme aus Moers und meine Lieblingsorte in der kleinen beschaulichen Satdt ist zum einen das Cafe des Arts in der Moerser Altstadt (Hanns-Dieter-Hüsch-Platz 2), leckerer Kuchen, der beste Cappuccino und eine tolle Atmosphere laden zum verweilen ein.
    Zum Frühstücken ist das Cafe Mondrian (Kastell 1) mein Favorit, mit Wunschfrühstück gibt es immer das worauf man Lust hat!
    Ansonsten ist der Stadtpark super zum entspannen und für Jazz Fans ein muss zum Moerser Festival!

  33. Schwierige Entscheidung… Für draußen ein fauler Tag im Stadtpark (Graz), für drinnen… Falafelfuttern und Shisharauchen im 1001 Nacht?

    Der Berlinstadtführer würd mir aber gerade recht kommen, nachdem ich dort hoffentlich bald hinziehen werde. :)

  34. In Braunschweig auf jeden Fall ins Riptide im Handelsweg. Café und Plattenladen mit jeweils sehr schöner Auswahl.

  35. Pauls Schwester in der Kölner Südstadt. Ein kleines gemütliches Café mit sehr entspannter Atmosphäre. Und dazu leckere Süppchen oder Kuchen :)

  36. Großartig: “Monsters of Jungle” im Kunstverein in Nürnberg. All die Punks und Metaler und sonstigen Alternativlinge, die sonst auch im Kunstverein sind, tanzen zu Jungle und Drum and Bass. Kaffee ist umsonst, Bier kostet wenig. Und alle die irgendwann weggezogen sind treffen sich wieder :)

  37. Mein Geheimtipp zur Zeit in München für alle die Berlin lieben ist das Art Babel, ein ehemaliges Teppichgeschäft in Nähe des Hauptbahnhofs, das für begrenzte Zeit als Kulturstätte dient.

  38. In der meiner Stadt Essen, ist Essen total wichtig. Am besten geht man ganz gemütlich zusammen ins Zodiac, im schönen Rüttenscheid. Da gibt es die leckersten Pizzas überhaupt. Die kommen alle auf Vollkornteig daher und sind nicht nur für Vegetarier und Veganer ein Erlebnis!

  39. In REGENSBURG

    gibt es den besten Kuchen im Opera, Eis bei Stenzl’s am Bismarckplatz, an den man sich mit Wein und Decke beladen setzen und das süße Studentenleben auskosten kann…

  40. Gerade jetzt im Juli lohnt sich der leichte Anstieg zum Rothof-Grillplatz in Bamberg. Man wird belohnt mit Himbeeren, Walderdbeeren, fränkischen Kirschen und natürlich mit einer fulminanten Aussicht.

  41. Also meine stadt ist Mainz und dort gibt es wünderschöne kleine ecken aber momentan ist es im süßen kleinen café namens “annabatterie”-super leckere kuchen und leckere getränke! lieblingsplatz für langweilige sonntage!

  42. Das ist natürlich die “Cumberlandsche Galerie” in Hannover! Ob Theater im Treppenhaus oder auf der Cumberlandschen Bühne, Calamari Moon-Party am Freitag oder einfach nur abends an der Bar sitzen, es ist der wunderbarste, schönste Ort. Gemeinsam mit Freunden natürlich noch viel besser.

  43. Basel ! (CH)

    ein süßes, kleines, modernes und alternatives Restaurant.
    Man bekommt Hausgemachtes im orientalischen Stil.

    An der Ecke Ötlingerstr. und klybeckstr. befindet sich mein Tipp:

    -Za Zaa-

    liebe grüße

  44. in berlin das tier.

    retro-sofa, stehlampe, rustikaler holztisch, diesiges licht und ein kleiner fernsehr in dem eine katze in endlosschleife gestreichelt wird.
    nicht zuvergessen, die kleine tafel auf der jeden abend ein einfallsreicher spruch steht.

    sehr empfehlenswert!

  45. Der Sinkkasten in Frankfurt.
    Da haben schon unsere Eltern gefeiert und jetzt wird wieder richtig was draus! Viele gute Konzerte von neuen und kleinen Bands

  46. Royal Cupcakes in Köln
    Er hat die cupcakes nach köln gebracht.
    ein kleines süßes kaffe mit einer wunderbaren karte und der monatlich wekselnden ausswahl an cupcakes mit namen wie Michael jackson (ausse heller teig innen schoki) oder janes joplin (mit bunten marzipan blümchen verziert)

  47. Münster:

    - Teilchen und Beschleuniger, kleines Café mit leckeren Bagel-Kreationen und anderen Leckereien, wechselnden Austellungen und Konzerten

    - Rolink, Second-Hand Möbel und Zeug in großer Halle zum ausgiebigen Stöbern

    - Grüne Wiese coole Öko und Fair Trade Fashion

    - Kauf dich glücklich, tolle Klamotten und Dinge gibt es dort zu kaufen

    - Litfass, nettes kleines Kneipen-Restaurant mit zauberhaftem Biergarten wo es nichts gibt was nicht schmeckt, hmmmm, alles superlecker!

  48. Wohne seit ein paar Jahren in Kopenhagen und hier ist mein Lieblings Café // Bar das Kalaset in Vendersgade – Nørreport Station …

    Es hat ganz ganz viel Flair und man merkt schnell wie sehr die Stammgäste und auch den Leuten hinter dem Tresen das charmante Lokal ins Herz geschlossen haben – sitze hier liebend gerne im Sommer draussen – esse den Mormor Brunch – ( Oma Brunch) und schaue mir währen dessen die schönen Menschen auf ihren Fahrrädern an … Oh – das Leben kann so schön sein :)

    ificouldchoose.blogspot.com

Kommentieren

Λ