CUT Magazin

Leute in Kleidern Spezial: Chapeau Claque

Chapeau Claque. Für viele alt bekannt, für manche ein Geheimtipp: die Band aus Erfurt mit der Sängerin und Songwriterin Maria Antonia Schmidt. Ihr zu Ehren gibt es heute ein Leute in Kleidern Blog-Spezial. Maria hat ihr erstes Lied mit 11 Jahren komponiert. Vom heimischen Wohnzimmer über diverse Fußgängerzonen schaffte sie es schließlich, auf kleine Clubbühnen. Dort wurde sie entdeckt, von einem Musiklabel aus Erfurt. Also hat sich Maria vier Jungs für Tasten, Bass, Gitarre und Drums gesucht und 2006 die Band Chapeau Claque gegründet.
Im Februar erschien ihr mittlerweile drittes Album Hab & Hut. Und da steckt so einiges drin: Electro, ein wenig Jazz, Pop, viel Romantik und eine gute Portion Chanson. Live zu sehen und zu hören ist Chapeau Claque das nächste Mal am 24. Juni beim Umsonst & Draußen Festival in Würzburg und am 25. Juni beim Bayou Festival in Erfurt.
Wenn Maria nicht gerade mit Chapeau Claque auf der Bühne steht oder Lieder schreibt, studiert sie Mediengestaltung, produziert leidenschaftlich gern Hörspiele oder reist an abgelegene Orte auf der ganzen Welt. Für CUT hat sie ihren Kleiderschrank geöffnet und uns einige ihrer Outfits vorgestellt: von schräg bis schön – genauso abwechslungsreich eben wie ihre Musik.

 

Figurbetont:

Figurbetont.

 

Geschenk von Mama:

 

Zur Post, zum Bäcker und zurück:

 

Waterproof:

 

Reizwäsche:

4 Kommentare zu “Leute in Kleidern Spezial: Chapeau Claque

Kommentieren

Λ