CUT Magazin

miamiri summer Top zu gewinnen!

Heute wollen wir euch das kleine aber feine Label miamiri vorstellen!

miamiri verschmilzt makellose Passformen mit verspielten Details. Mit dem Launch seiner ersten Capsule Collection für Frühjahr/Sommer 2011 präsentiert das unabhängige deutsche Label seine Vision von qualitativ hochwertiger, moderner und femininer Mode für jeden Tag. Im Entstehungsprozess aller Kleidungsstücke legt miamiri Wert auf Form, Material und Liebe zum Detail und hat so Teile kreiert, die ihre Trägerin auch nach Jahren noch begeistern können. Dies ist auch im Herstellungsprozess erkennbar: miamiri arbeitet mit lokalen, unabhängigen Produzenten zusammen, mit denen die Marke die Leidenschaft für handwerkliche Finesse teilt. Auch der Einsatz von qualitativ hochwertigen Materialien von traditionellen Lieferanten aus Ländern wie Deutschland, England oder Frankreich ist kennzeichnend für die Philosophie der Marke.

Die Designerin Isabelle Ko erklärt: „Unsere erste Frühjahr/Sommer-Kollektion spiegelt in jeglicher Hinsicht die miamiri-Philosophie wider: Jedes Teil verfügt über eine positive, lässige Energie und wurde qualitativ hochwertig verarbeitet. Wir wollen, dass Frauen sich in unseren Designs wohl fühlen und eine langfristige Beziehung zu ihnen aufbauen.“ Alle Teile der Capsule Collection sind im verfügbar.

Mit etwas Glück kannst du das abgebildete Summer Top in der Größe XS/S gewinnen!
Schreibe einfach bis Mittwoch, den 26. Januar (18 Uhr) einen Kommentar unter diesen Artikel (deine e-mail-Adresse musst du nicht mit reinschreiben) und vielleicht bist du bald der glückliche Gewinner! Viel Glück!

Soooo, und die glückliche Gewinnerin ist: Catarina!!
Glückwunsch!


Goody Bag

Gestern bin ich zum Bebelplatz gedüst, um mich kurz vor Ende der Fashion Week noch zu akkreditieren. Aber weniger wegen der zwei Schauen, die mich noch erwarteten, die waren nämlich ziemlich langweilig. Ich war scharf auf die Goody Bag, die jedes Mal ein bisschen wie Weihnachten und Ostern zusammen ist. Mit neuem Tee bin ich jetzt wieder eingedeckt und das schwarze Notizbuch ist das nützlichste von allem, von leeren Büchlein kann ich nie genug kriegen. Am schönsten ist diesmal die Tasche selbst (von BREE), wenn nur nicht nicht der riesen Logoaufdruck wäre ;) Aber es gibt in der Give-Away Tasche auch jede Menge Dinge, die ich nicht brauchen kann, wie das Lederarmbändchen, das silberne Textil-Schlüsselband und das nietenbesetzte Täschchen für SM Freunde mit Handy. Diese Dinge stecke ich dann einfach kommentarlos in den Briefkasten meiner Nachbarn und hoffe, dass sie mehr damit anfangen können als ich.

Anna aus Berlin

BRIGHT Impressionen

Von allen zur Auswahl stehenden Messen entschied ich mich heute für die kleinste Messe, die BRIGHT, Messe für Streetwear, Sneakers und Skateboarding. Sie fand zum zweiten Mal in Berlin und wieder im ehemaligen Stasi Hauptgebäude im Stadtteil Lichtenberg statt. Am coolsten fand ich die Stände, wo richtig etwas geboten wurde: bei Volcom zum Beispiel durfte man T-Shirts für umme mitnehmen, die direkt und live am Stand siebgedruckt wurden. Dann gab es da noch einen Stand, wo man sich auf den Frisörstuhl begeben durfte. Wie im vergangenen Jahr war im 3. Stock wieder eine Ausstellung mit Streetart und superschönen Bildern vom Amsterdamer Grafikdesigner Louis Reith.

Ausstellung „RECOLLECTION QUARTETT“ in Berlin

Im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin eröffneten Mercedes-Benz und das ModeMuseum (MoMu) in Antwerpen die Ausstellung „RECOLLECTION QUARTETT“. In der Malwerkstatt des ehemaligen Bühnenservice der Deutschen Opern in Berlin-Mitte inszeniert der belgische Künstler und Fotograf Frederik Heyman gemeinsam mit vier internationalen Modedesignern vier Youngtimer von Mercedes-Benz aus den 70er bis frühen 90er Jahren.Die Inszenierungen spiegeln den damaligen Zeitgeist, das Image und Prestige der legendären Fahrzeuge sowie ihrer typischen Besitzer wider und transponieren die heraufbeschworenen Reminiszenzen und Klischees ins 21. Jahrhundert. So entsteht auf augenzwinkernde Weise eine Verbindung der kollektiven Erinnerung an vergangene Zeiten mit der aktuellen Welt der Mode und des Designs.

Die Ausstellung „RECOLLECTION QUARTETT“ ist bis Sonntag, 23. Januar 2011, täglich von 12 bis 20 Uhr (außer Freitag nur bis 17 Uhr) geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Fotos: Recollection Quartett

Berlin im FashionWeekend

Bei iheartberlin gibt’s eine gute Übersicht, was es dieses Wochenende in Sachen Mode und Party in Berlin zu erleben gibt:

die FashionBlogger treffen sich heute zum Café im Mein Haus Am See am Rosenthaler Platz. Dont Shoot The Messengers laden schon um 15:30 Uhr zum frühen Cocktail in ihre Boutique und ihren Showroom (Rückest. 10). Esther Perbandt lädt zur Aftershow Party in das neu eröffnete Music und Lifestyle Hotel nhow (23 Uhr, Stralauer Allee 3). Weitere Infos zu diesem Wochenende unter der offiziellen Webseite der Fashion Week.

European Showroom

div id=”_mcePaste”>

Anlässlich der Fashion Week Berlin gibt es in Berlin den European Showroom.
Präsentiert werden über drei Tage lang die Kollektionen von 18 jungen Modeschöpfern aus Deutschland, Italien, Österreich und Spanien:

bijohly • Briseis  Christine Wolf – Codierbar!? – Daniel Kroh – Dörte Kaufmann – ep_anoui – Eva Fiebig – FILDPIECES – Graue Maus – lila – Linn Annen – Maronski – Mawünko & QUEEN OF HEARTS – meike diedeling – petra mark*ein grünes kleid – Saperlipopette – Tastbar

Begleitet wird die Verkaufsausstellung von einem Rahmenprogramm, welches die Besucher interaktiv einbindet und für Unterhaltung sorgt:

FR 21. Januar 2011, 15-22 Uhr
Designer Sale & nelou.show (Interviews, Designer werden live vorgestellt)
SA 22. Januar 2011, 12-22 Uhr
Designer Sale & be part of our live photoshooting
SO 23. Januar 2011, 12-22 Uhr
Designer Sale & DJs
Λ