CUT Magazin

UdK Rundgang10

Vom 16. bis 18. Juli öffnet die Berliner UdK wieder die Werkstätten, Ateliers, Studios und Proberäume ihrer vier Fakultäten Bildende Kunst, Musik, Gestaltung und Darstellende Kunst. Studierende der Bereiche Architektur, Bildende Kunst, Musik, Design, Visuelle Kommunikation, Schauspiel, Musiktheater und Tanz geben Einblicke in ihre Arbeit und ihre Häuser. Hier gibts das ganze Programm und alle Adressen zum download.

DIE DIANA WORLD TOUR IM LOMOGRAPHY GALLERY STORE

Am 1. Juli 2010 gab es den Startschuss für die legendäre Diana World Tour im Lomography Gallery Store Berlin. Nach drei jähriger Reise rund um den Erdball, ist die Diana World Tour nun auch endlich in Berlin zu Gast und mit ihr, einzigartige Ausstellungen, wie die Detrich Collection, die Diana Urban Vignettes Exhibition und die Customised Clones Exhibition, so wie unzählige Workshops und Events in ganz Berlin. Die Diana World Tour hatte ihre Anfänge in Hong Kong und ist von dort aus als Wanderausstellung, die von einer Stadt in die nächste zieht, weiter nach Tokyo, Seoul, Porto, Lissabon, Madrid, Barcelona, Paris, Shanghai, Beijing, Guangzhou, New York City und London gezogen und ist jetzt auch endlich in Berlin zu Gast. Diese kreative und inspirierende Ausstellung, voll mit tollen Events in ganz Berlin, gastiert bis Ende Juli im Lomography Gallery Store Berlin.

imgp7901

Es werden neben großartigen Ausstellungen, auch tolle Workshops und Events zu Ehren der legendären und einzigartigen Diana organisiert! Infos findest ihr hier.

Kontakt und Öffnungszeiten:
Lomography Gallery Store Berlin
Friedrichstraße 133 / 10117 Berlin
Öffnungszeiten: Montags bis Samstags 10:00 bis 20:00 Uhr

imgp7880

Bright Berlin 2010

bright

Die Bright Tradeshow fand dieses Jahr zum ersten Mal (8. bis 10. Juli 2010)in Berlin statt und nicht wie bisher in Frankfurt. Die Messe hat sich als Forum für Streetwear, Sneaker, Fashion und  Boardsport in Europa als festes Szenetreff entwickelt. Als Location diente das ehemalige Stasi Hauptquartier, das nicht bei allen Ausstellern und Besuchern nur Begeisterung hervorrief. “Wenn ich gewusst hätte, dass die Bright hier stattfindet, hätte ich nicht ausgestellt.” war von so manch Geschichtsbewussten zu hören. Auf 3 Etagen und auf einer Fläche von 12.000m² stellten die Brands ihre Mode und Accessoires für 2011 vor. Besonders die Ausstellung in der obersten Etage fand ich am Ende nach so viel Mode eine willkommene Abwechslung und eine super Inspirationsquelle.

Anna aus Berlin

Wedding Dress kommt vorbei!

img_1630

Am Samstag (10.07.) und Sonntag (11.07.) sind wir mit dem CUT Magazin auf dem Wedding Dress Markt in der Berliner Brunnenstraße (Ecke Bernauer Straße bis Ecke Demminerstraße). Kommt vorbei zum bummeln, inspirieren lassen, shoppen und holt Euch Nummer 2 und 3 oder plauscht mit uns, wir freuen uns auf Euch! Alle Infos hier.
-
Nachtrag Wedding Dress 5: Vielen Dank an das tolle und geduldige Wedding Dress Organisatoren-Team, das uns mit guter Laune und Goody Bags durch die 2 tropisch heißen Tage brachten. Dank Korres Komplettpaket konnten wir uns nach dem stundenlagen Wedding Dress Marktvergnügen herrlich erfrischen.

Anna aus Berlin

BREAD & BUTTER Berlin

breadandbutter

Die Fachmesse für Street- und Urbanwear Bread & Butter ist wirklich ein gigantisches Erlebnis: auf 2500 Quadratmetern präsentierten sich 650 Marken und auch der ehemalige Flughafen Tempelhof ist an sich schon einen Besuch wert. Bekannte große Brands, Labels und Designer aus den Bereichen Denim, Sportswear und Street Fashion präsentieren hier ihre Kollektion für Sommer 2010. Mein Lieblingsstand war der von Paul Frank: eine Erlebnis-Wohnung mit 3-D gesiebdruckten Bildern, für die man 3-D Brillen zum angucken bekam, einer eigenen Bar, einer gebastelten 3-D Papierstadt und Live-Siebdruckern.

Anna aus Berlin

Fashion Week Berlin: Lena Hoschek

Die zweite Show heute war von Lena Hoschek. Nach dem Modestudium in Wien hat die Grazerin bei Vivienne Westwood assistiert, was man ihren Entwürfen auch ansieht. Trotzdem hat sie ihren ganz eigenen coolen Stil zwischen Rockabilly, Punk, Rock´n´Roll und den Filmstars der 40er und 50er Jahre. Entsprechend toll gestylte Hoschek-Fans saßen auch im Publikum und machten bei dem ein oder anderen Entwurf ordentlich Gegröle und Stimmung! Die Kollektion von Lena Hoschek bewegt sich zwischen unschuldigem Mädchen-Look mit rosenbedruckten Tea-Dresses gemischt mit Femme Fatale SM-Fetisch Elementen à la Latexstrapsen, Nieten, Lack und Leder.

img_5940

img_5932

19

25

img_5983

Anna aus Berlin

Λ