CUT Magazin

TÜRCHEN NUMMER 21

211

LOCKER-LUSTIG-COOL-SEHNSÜCHTIG

»Viel zu sagen gibt es nicht über das Projekt Rote Raupe, denn diese Seite spricht eigentlich ziemlich für sich.«

Für alle die doch ein wenig mehr erfahren möchten: Hier eine kleine Zusammenfassung..
ROTE RAUPE ist ein Online Fanzine (Fanzine: Ein Magazin von Fans für Fans) für Popkultur.
ROTE RAUPE wurde 2004 von André Habermann aus München ins Leben gerufen und seitdem liebevoll am Laufen gehalten.

Täglich, nein stündlich, füttert er und andere fleißige Helfer die Seite mit Rezensionen, Verlosungen, Terminen oder Ausgehtipps. Zu finden gibt es auch eine fantastische Fotosammlung, eine große Palette von Musikvideos, dem »Malbuch« (eine Art Poesiealbum, in das Musiker nach Konzerten noch etwas reinschmieren dürfen oder dem eigens erfundenen Online-Mixtape).

Rote Raupe beschränkt sich weder auf Themen und Bands, über die sowieso überall etwas zu finden ist, noch auf die Bands, die weit unterm Radar fliegen. Den meisten Besuchern von roteraupe.de wird es in der Tat so vorkommen, als gäbe es absolut keine Band auf dieser Erde, die nicht in irgendeiner Form auf der Seite zu finden ist.

Fazit: Wir könnten noch stundenlang erzählen. Aber besser wär’s selbst mal vorbei zu schaun’.

rote-raupe

Für alle ROTE RAUPE Fans gibt es dazu heute zwei TShirts zu gewinnen. Damit kann man locker-lustig-cool-sehnsüchtig in der Gegend rumhängen. Für Mädels gibt’s das Shirt in M und der schönen Farbe flieder und für Jungs ebenfalls in M in einem noch schöneren hellblau.

Und die Frage, die Ihr beantworten müsst, ist:
Wie viele Nadeln stecken im Bukarest-Stadtplan auf Seite 92 im aktuellen Heft?

Schick uns eine Mail mit der Antwort und deinem Wunschshirt an cutvent@cut‑magazine.com.

Türchen Nummer 20

20

HEFTCHEN TRIO À LA SMIL

So langsam ist Endspurt angesagt! Heute gibt es ein Skizzen-Ideen-Gedanken-Einkaufslisten-Mal-Heftchen Trio zu gewinnen und zwar von Nadja Girod, der Designerin des Berliner Labels smil. Die Hefte sind im DIN A 5 Format und haben die schönsten kunterbuntesten Muster Umschläge, die man sich nur wünschen kann.

Für den Heftchen-Gewinn musst du nur folgende Frage beantworten:
Auf welcher Seite der CUT Nummer 2 ist die freundliche Dame (im unten abgebildeten Foto) zu sehen, die das smil Heftchen anpreist?

Die Antwort geht wie immer an:
cutvent@cut‑magazine.com

smilhefte


Türchen Nummer 19

HELLO ZITTY

Für alle Berliner und Berlin-Fahrer gibt es nun ein neues Magazin: zitty Spezial SHOPPING 2009/2010. Zu entdecken gibt es darin die neuesten Trends, die schönsten Shops und  übersichtlichen Kiez-Karten. Mit 1.000 Adressen für Mode, Wohnen und Unterhaltung ist das schön gestaltete zitty-SHOPPING-Magazin der ideale Einkaufsbegleiter für Berlin. Oder ihr habt Freunde in Berlin? Das ist doch das perfekte Weihnachts-Geschenk!
Und was uns als eingefleischte Do-it-yourself-Fans natürlich sehr gefreut hat: man findet sogar viele Adressen zum Thema “Selbermachen”. Wat willste mehr?

Fünf dieser wertvollen Shopping-Begleiter verlosen wir heute.
Schreib’ uns hierfür eine mail an cutvent@cut‑magazine.com und beantworte folgende Frage: wie heißt die Rubrik in unserem CUT-Magazin, in der wir regelmäßig eine Stadt und deren beste Locations vorstellen?

_mg_0657_klein1

_mg_0662_klein

_mg_0666_klein

_mg_0669_klein

Türchen Nummer 18

18

BRILLI* BRILLI*

Es funkelt im Zimmer wie tausend Sterne und das Glitzern treibt allen Anwesenden Tränen in die Augen. Zusammengeschweißt von der Emotionalität dieses Augenblicks, werden alle sich noch lange in den Armen liegen und von diesem schönen Moment als Sternstunde ihres Lebens sprechen.

Und du? Verschwommen und schattenhaft nimmst du die Umrisse der Leute war, die sich in der anderen Ecke des Zimmers in die Arme fallen und rumpelst auf dem Weg dorthin gegen alle Tisch und Stuhlkanten, die sich in deinen Weg stellen.

Das ist eine traurige Geschichte. Und damit es erst gar nicht soweit kommt, raten wir eine BRILLE aufzusetzen oder die Monatspackung Kontaktlinsen nachzufüllen!

Fielmann und wir sorgen uns um euer Wohlergehen und daher darf sich einer von euch über einen 100,- € Gutschein freuen, damit auch ihr an den funkelnden Momenten des Lebens teilhaben könnt.

brille

Mit einem Fielmann Gutschein könnt ihr übrigens ohne euren Liebsten weh zu tun, das häßliche alte Brillengestell aus seinem/ihren Gesicht verbannen. Schon mal dran gedacht?
Und dass Brillen im Trend sind, kann man an unseren Redaktionszwillingen Miriam und Anja sehen…

Brille? Finden wir gut!

Für den 100,- € Gutschein musst du nur folgende Frage beantworten und ich schreibe sie extra groß, damit sie jeder lesen kann:
AUF WELCHER SEITE IM CUT 2 IST DIE ROTE LOLA BRILLE ZU SEHEN?

Die Antwort geht mal wieder an:
cutvent@cut‑magazine.com

Türchen Nummer 17

17

OSTERTAG AN WEICHNACHTEN

Steil steil steil ist seine Karriere!
Der 1979 in Berchtesgaden geborene Jungdesigner Marcel Ostertag studierte an der Münchner und Berliner Esmod und erhielt bereits für Bachelor den ersten Preis für die beste Kollektion. Daraufhin wurde ihm ein Platz im renommierten Masterkurs des Central St. Martins College angeboten, den er mit Auszeichnung absolvierte.

Während seines Studiums arbeitete er an Projekten mit Paul Smith, Dunhill und Burberry. Er präsentierte seine Arbeit beim Lancôme Colour Award, im Victoria & Albert Museum, bei der Peking Fashion-Week und auf der Fashion-Week in London.

Mit seinen glamourösen Roben, lässigen Herrenoutfits und femininen Designs, die eine Hommage an den Ladylook der späten 70er und 80er Jahre sind, schneiderte sich Marcel Ostertag in die Herzen der Modewelt. Außergewöhnliche Materialien wie Federn oder Perlen prägen seinen extravaganten Stil. Dabei ist das Ganze nie platter Frauenkram, sondern modernes Design mit spannenden Stoffkombinationen.
Für seine Mühen wurde er bereits mit einigen großen Awards der Fashionszene belohnt. So gewann er im Oktober 2007 den Moet et Chandon Fashion Debut Preis. Als sein bisher größter Erfolg in seiner noch so jungen Karriere gilt sicherlich der Gewinn des Karstadt New Generation Award während der Berliner Fashionweek 2008, auf der er auch 2009 zu sehen ist. Wie vor ihm Kaviar Gauche und q.e.d. wird nun auch Marcel Ostertag eine exclusive „concept by“-Kollektion für Karstadt entwerfen. Diese wird ab dem Frühjahr 2009 in den Karstadtfilialen erhältlich sein.

marcel_ostertag

Doch der Münchner denkt nicht daran, sich nach seinem Erfolg auszuruhen. Auf der Mittelmoda im norditalienischen Gorizia erhielt er den Furla Accessories Award by Furla Spa 2008.

In diesem Jahr hat der sympathische Bayer in der Rumfordstr. 12 in München einen neun Laden eröffnet, in dem man ihn oft auch selbst hinter der Theke antreffen kann.

marceltasche

Nicht zu vergessen sind Marcels sagenhafte Accessoires! Für euch CUTerinnen legt er die riesen Clutch (38 x 15 cm) aus Leder und Fell aus seiner aktuellen Winterkollektion unter den Christbaum. Männliche Leser aufgepasst: sicher freuen sich auch eure Freundinnen über eine 520,- € Tasche eines preisgekrönten Designers. Zwischen den Glückstränen der neuen Clutchbesitzerin und dir steht nur noch die Frage:

Aus wievielen Tapestücken wurde das Wort „UND“ im Titel von „Verklebt und Zugenäht“ zusammengepappt?

Bitte sendet eure Antwort an:
cutvent@cut-magazine.com

und Adresse nicht vergessen! Sonst clutchst … nicht.

Türchen Nummer 16

16

MMMH, LECKERE PRALINENBOX

Heute gibts für Euch eine süße Pralinenbox, aber nein, nicht mit Schokolade vollgefüllt, sondern mit leckeren Fat Quarters (Stoffstücke 50 x 55 cm). Du bekommst die Pralinenbox von den Macherinnen des Berliner Stoffladens miniberliner’s UNIQUE FABRICS, wo Du immer freitags von 10-19 Uhr originelle, bunt bedruckte Baumwollstoffe aus den USA, Japan, Frankreich, den Niederlanden, Skandinavien und aus eigener Produktion shoppen kannst. 
unique productions GmbH, Solmsstr. 18, D-10961 Berlin, Tel.: +49 – (0)30 – 69 04 13 02

Beantworte folgende Frage richtig und schreibe Deine Antwort an cutvent@cut‑magazine.com:
Wie viele Origami Lilien hängen in dem Schnick-Schnack-Schnuckelig Zimmer (Seite 124)?

unique-fabrics-pralinenbox-1_kopie
 
Λ