CUT Magazin

Mannigfaltigkeit deluxe

Irina Rohpeters Shirt begeisterte unsere Redaktion. Wir haben unzählige Tragevariationen des spannenden Oberteils gefunden. Durch viele Schlupflöcher und waghalsige Linienführung bietet Irina dem Träger die Möglichkeit jeden morgen ein neues Teil aus einem zu machen. Irinas Spezialität sind aufwendige Schnitte, die niemals übertrieben aussehen. Dafür analysiert sie die Zusammensetzung von Klassikern und setzt sie neu zusammen. Fragmentartig entstehen Neuinterpretationen, denn „nur zwei Ärmel kann ja jeder“, so Irina.
Nach ihrem Studium an der HS Pforzheim arbeitete Irina ein halbes Jahr in Paris bei Ann Valerie Hash, bevor Sie vor 2 Jahren ihr eigenes Atelier in Hamburg eröffnete.
Zu kaufen gibt es ihre Kollektion und das tolle Doppelkragenshirt zur Zeit in Hamburg bei sleepingdogs,
und im Internet unter styleserver und notjustalabel

irina

….kurze Anmerkung: Bügeln wäre gut gewesen – ich weiß…Asche auf mein Haupt…

Kommentieren

Λ